101 Ways To Die
© Sony
101 Ways To Die

Ab März macht dieses PS4-Spiel Mord zu eurem Hobby

101 Ways To Die - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Entwickler Four Door Lemon Vision 1 krempelt mit dem Titel 101 Ways To Die das Konzept der Lemmings-Reihe um. Denn anstatt die kleinen Wesen namens Splatts vor dem sicheren Tod zu retten, versucht ihr sie auf möglichst kreative Art und Weise in die ewigen Jagdgründe eingehen zu lassen. 101 Ways To Die wird im nächsten Monat für die PS4 erscheinen und stellt sich im obigen Teaser-Trailer vor.

Mehr: PS Plus im März — Diese Spiele bekommt ihr kostenlos

In über 50 Leveln will euch der Rätsel-Platformer mit den titelgebenden 101 Todesarten begeistern, die mit relativ simplen Morden durch explosiven Stacheln oder rutschigem Schleim und einer Lavagrube beginnen. Im Verlaufe des Spiels fordern euch dann komplexere Kettenreaktionen, die zum Beispiel mehrere Hindernisse beinhalten, von denen Splatts abprallen, danach von Harpunen aufgespießt und letztendlich von Ventilatoren gegen Wände geschleudert werden.

Wenn ihr euch zurecht fragt, was diese merkwürdigen Splatts eigentlich sein sollen, kommt nun die Antwort: Bei den Kreaturen handelt es sich um von einem verrückten Professor geschaffene Helferlein. 101 Ways To Die lässt euch in die Rolle von dessen Laborassistenten schlüpfen und diesem verdrehten Genie bei der Wiederherstellung seines Lebenswerkes zu helfen. Dabei handelt es sich um das Buch 101 Ways To Die, das bei einem Unfall — ebenso wie fast das ganze Labor — zerstört wurde. (via PlayStation Blog)

Freut ihr euch auf 101 Ways To Die?

moviepilot Team
GrumpyConny Conny Thiel
du folgst
entfolgen
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Ab März macht dieses PS4-Spiel Mord zu eurem Hobby

D1bb7b44d95a429da8f5ef2b05307274