Assassin's Creed: Syndicate – Steam-Rückblick verrät schwachen Release

Assassin's Creed: Syndicate – Definitv nicht der erfolgreichste Titel der Reihe
© Ubisoft
Assassin's Creed: Syndicate – Definitv nicht der erfolgreichste Titel der Reihe
Assassin's Creed: Syndicate - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Die Menschen von Steam Spy haben einen großen Jahresrückblick für Valves Spiele-Plattform angefertigt. Der beruht zum größten Teil zwar nur auf "statistischen Analysen", statt auf handfesten Zahlen von Steam selbst, bietet aber trotzdem äußerst interessante Einblicke. Zum Beispiel die Erkenntnis, dass gegen Ende des Jahres 2015 die Zahl der Neuveröffentlichungen stagniert hat. Obwohl immer wieder Stimmen laut wurden, der Markt werde bald mit so vielen Spielen überflutet, dass die sogenannte "Indiepocalypse" droht. Dem scheint vorerst nicht so zu sein.

Mehr: Gerücht: Assassin's Creed macht 2016 Pause & spielt dann in Ägypten

Die Feststellung, dass im Dezember 2015 die meisten Spiele über Steam verkauft wurden, überrascht auch niemanden wirklich. Beim zweitbesten Verkaufsmonat sieht die Sache aber schon ganz anders aus: Der April nimmt diese Position ein und das verdanken er und wir wohl hauptsächlich dem Release der PC-Version von Grand Theft Auto V. Die Topseller des Jahres setzen sich wie erwartet aus den besten und beliebtesten Spielen des Jahres zusammen: Fallout 4, ARK: Survival Evolved, Rocket League, The Witcher 3: Wilde Jagd und Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain tummeln sich gemeinsam mit GTA 5 allesamt auf den vorderen Plätzen.

Mehr: Assassin's Creed: Empire erst 2017, dafür schon bald Watch Dogs 2

Sehr viel schlechter hat aber beispielsweise Assassin's Creed: Syndicate abgeschnitten, das es in seinem Release-Monat November gerade mal auf den letzten Platz der Top 10 geschafft hat. Entwickler und Publisher dürften darüber wenig erfreut sein und deutlich höhere Erwartungen gehabt haben. Sollte sich das Gerücht bewahrheiten und sollte das Franchise 2016 wirklich eine Runde aussetzen, sehen wir hier wohl einen der Gründe dafür.

Ansonsten waren alles in allem Fallout 4 und GTA V die größten Spiele des Jahres. Insgesamt soll der Marktwert von PC-Spielen im Jahr 2015 weltweit bei rund 27 Milliarden US-Dollar liegen. Wenn wir die Einnahmen von eigentlich kostenlosen Spielen wie Dota 2 oder Team Fortress 2 mit einberechnen, kontrolliert Valve rund 15% des Marktes.

Wie viele Spiele habt ihr letztes Jahr über Steam gekauft?

moviepilot Team
Mave David Molke
du folgst
entfolgen
"Im Kino Schlafen heißt: dem Film vertrauen."
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Assassin's Creed: Syndicate – Steam-Rückblick verrät schwachen Release

43761cd45d1740cf976ac1f37c9894d4