Bungie wollte ein Fantasy-Action-Spiel machen

Wäre Gypsum statt Halo 2 ein Erfolg geworden?
© Microsoft
Wäre Gypsum statt Halo 2 ein Erfolg geworden?
Destiny 2 - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Bungie hat mit Halo: Kampf um die Zukunft einen Meilenstein auf der Xbox gesetzt. Das Franchise ist heute bei fünf Teilen, auch wenn Bungie sich davon inzwischen verabschiedet hat und stattdessen Destiny entwickelt. Auch das ist ein SciFi-Shooter, sodass man meinen könnte, dieses Genre sei Bungies Steckenpferd. Tatsächlich hat der Entwickler aber auch schon versucht, in die Gefilde anderer Genres vorzuringen. Allerdings hat der Erfolg von Halo ihnen dabei einen Strich durch die Rechnung gemacht. Deswegen ist das Fantasy-Action-Spektakel Gypsum nie erschienen, wie nun aus einem Interview mit IGN zu erfahren ist.

Mehr: Destiny 2 erscheint 2017, neue Inhalte schon im Frühling

Gypsum war der Name eines Spiels, das euch zum Minotaurus gemacht hätte. Mit diesem wärt in in Third-Person-Perspektive durch eine mythische Welt gestreift und hättet mit eurem Hammer gegen Monster gekämpft. An dem Spiel waren auch zwei Entwickler beteiligt, die zuvor den Chimera-Mod für Halo gemacht haben. Gypsum befand sich zwischen Halo und Halo 2 in der Entwicklung. Allerdings entschied man sich zu einer Fortsetzung zum Shooter. Da zwei Projekte zur gleichen Zeit nicht möglich waren, wurde die Arbeit an Gypsum eingestellt und das Projekt beendet.

Mehr: Destiny — So hat das Spiel vor Release ausgesehen

Während Halo als Franchise noch immer erfolgreich ist, werden die Spiele seit Halo 4 nicht mehr von Bungie entwickelt. Stattdessen hat 343 Industries die Entwicklung dieser Titel übernommen. Bungie hat dafür Destiny in Angriff genommen, ein MMO-Shooter für PC, PS4 und Xbox One. Schon jetzt gibt es Gerüchte zu Destiny 2, deswegen ist es unwahrscheinlich, dass das Studio aktuell an einem weiteren Titel arbeitet. Ob das Minotauren-Abenteuer also irgendwann doch wieder auftaucht, ist fraglich.

Was haltet ihr von Bungies Idee?

Community Autor
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Bungie wollte ein Fantasy-Action-Spiel machen

9602bc80a7024946b07ab28336ac5e03