Wieder Zweiter Weltkrieg?

Call of Duty – Treyarch gibt Hinweis auf World at War 2

Call of Duty: World at War
© Activision
Call of Duty: World at War

Die letzten Ableger der Call Of Duty-Reihe schickten uns in moderne Kriegsszenarien, seinen Ursprung hat das Shooter-Franchise allerdings im Zweiten Weltkrieg. Einer der mittlerweile älteren Ableger ist Call of Duty: World at War, das den Pazifik-Krieg sowie die Schlacht um Stalingrad thematisierte.

Nach den ganzen Zukunfts-Ablegern wünschten sich viele Fans, dass die Reihe wieder zurück an die Wurzeln kehrt und ein Facebook-Post von Treyarch könnte jetzt einen Hinweis darauf geben, dass das nächste Call of Duty wieder von ihnen entwickelt wird und – viel wichtiger – erneut im Zweiten Weltkrieg spielt. Der Post enthält ein Zitat von Roosevelt und den verlinkten Wikipedia-Artikel zum Angriff auf Pearl Harbor. In den Kommentaren wird natürlich bereits wild darüber spekulitert, ob das wirklich ein Zeichen für World at War 2 oder für ein weiteres Call of Duty: Black Ops ist:

Das Franchise sorgte zuletzt für Aufsehen, als Vorwürfe gegen Publisher Activision im Zusammenhang mit YouTube-Videos von Call of Duty: Advanced Warfare erhoben wurden. Das Netzwerk Machinima hat behauptet, der Konzern würde gezielt Clips auf der Plattform sperren lassen, die Glitches und Bugs enthalten. Activision selbst dementiert dies und erklärte, dass man schlicht auf der Jagd nach Cheatern sei.

Was haltet ihr von der Rückkehr zum Zweiten Weltkrieg?

moviepilot Team
SetupWizard Philipp Neubauer
du folgst
entfolgen
Alles runter.

Deine Meinung zum Artikel Call of Duty – Treyarch gibt Hinweis auf World at War 2