Jeder spielt dieses Spiel

Destiny schart 13 Millionen Spieler um sich

Bungie blickt auf ein erfolgreiches Jahr für Destiny zurück
© Bungie
Bungie blickt auf ein erfolgreiches Jahr für Destiny zurück

Seit Release des Sci-Fi-Shooters Destiny haben rund 13 Millionen Spieler zumindest einen Ausflug in die fernen Weiten des Alls gewagt. Diese Zahl, die auf dem offiziellen Blog der Entwickler veröffentlicht wurde, bezieht allerdings auch all jene Spieler ein, die sich an der kostenlosen Demo versucht haben — wie viele dieser Millionen Wächter nun auch wirklich ein Spiel gekauft haben, bleibt hierbei offen.

Nichtsdestotrotz kann Bungie damit auf beeindruckende Zahlen zurückblicken. So haben bis zu diesem Zeitpunkt 12,87 Millionen Spieler insgesamt 22,93 Millionen Wächter erschaffen und mit ihnen 872,4 Millionen Stunden in der Welt des umstrittenen Shooters versenkt. Diesem offensichtlich großen Publikum trägt Bungie mit ihrer Teamzusammensetzung Rechnung: Mehr als 500 Mitarbeiter seien derzeit aktiv mit der Betreuung des Hauptspiels und der DLCs beschäftigt.

Eine weitere interessante Zahl dreht sich um die bereits erschienene Erweiterung Crota's End: Diese wurde 796 Mal erfolgreich beendet, Tendenz stark steigend.

Bungie krönte ihren weihnachtlichen Blog-Gruß noch mit mahnenden Worten in Richtung der Community-Veteranen, indem sie darauf hinwiesen, dass in der Weihnachtszeit eine Menge "Christmas Noobs", die das Spiel geschenkt bekommen haben, die Server stürmen und auf jede Hilfe angewiesen werden seien. Wo das Matchmaking nicht richtig funktionieren wird, sollen die alten Hasen schonend mit den Neulingen umgehen und ihnen vielleicht sogar den ein oder anderen Kniff beibringen.

Spielt ihr überhaupt noch Destiny oder seid ihr bereits vor Level 20 ausgeschieden?

moviepilot Team
R3nDom Dom Schott
du folgst
entfolgen
Ich weiß doch auch nicht.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Destiny schart 13 Millionen Spieler um sich

847565d15dd84036852312d35908a061