Buch- und Serienvorlage

Die Säulen der Erde werden zum Videospiel

Pillars of the Earth
© Universum Film
Pillars of the Earth

In dieser Woche erscheint endlich die erste Episode zum Game of Thrones-Spiel, das im gleichen Universum wie die Erfolgsserie von HBO spielt und dementsprechend mit bereits bekannten Charakteren aufwartet. Der Titel wird von Telltale Games entwickelt, die in der Vergangenheit schon für Adventure-Ableger von Borderlands und The Walking Dead verantwortlich zeichneten.

Die auf dem gleichnamigen Buch basierende Mini-Serie Die Säulen der Erde mag zwar nicht in der gleichen Liga wie das Ränkespiel in Westeros angesiedelt sein, nichtsdestotrotz dürfte das Interesse an einer Videospiel-Adaption relativ hoch sein, denn schließlich gilt der Roman von Ken Follett als Bestseller.

Hinter dem Adventure steckt Daedalic Entertainment, die auch für das sehr gute Edna bricht aus und das nicht so gute Blackguards sowie Randal's Monday verantwortlich sind. Die Handlung in Pillars of the Earth spielt im England des 12. Jahrhunderts und behandelt die Konflikte zwischen dem Staat, der Kirche und der Bevölkerung, die aufgrund des Baus einer Kathedrale ausbrechen.

Ken Follett zeigt sich sichtlich erfreut über die Videospiel-Adaption:

Ich freue mich sehr darüber, dass The Pillars of the Earth von Daedalic in einem Videospiel verarbeitet wird. Ich denke, dass meine Arbeit so auch neueren Generationen näher gebracht werden kann.


Der Titel soll 2017 für PS4, Xbox One, PC und auch für iOS erscheinen. Passend dazu wird Follett auch ein neues Buch veröffentlichen.

moviepilot Team
SetupWizard Philipp Neubauer
du folgst
entfolgen
Alles runter.

Deine Meinung zum Artikel Die Säulen der Erde werden zum Videospiel