Es hätte so toll werden können
© Mistwalker Corporation
Es hätte so toll werden können

Cry On

Dieses JRPG des Final Fantasy-Machers werdet ihr niemals spielen

Im Jahre 2004 hatte Microsoft endlich ein Einsehen und fasste Pläne, die dabei helfen sollten, der Xbox auch in Japan zu guten Verkaufszahlen zu verhelfen. Bis dahin wurde die "westliche" Konsole von den Japanern eher ignoriert und mit Missachtung gestraft. Die Verpflichtung des Final Fantasy-Schöpfers Hironobu Sakaguchi und die damit einhergehende Gründung der Mistwalker Studios sollte dies endlich ändern.

Und tatsächlich konnte der fast schon legendäre Status von Sakaguchi dafür sorgen, dass die beiden Xbox 360-RPGs Blue Dragon und Lost Odyssey jede Menge Aufmerksamkeit generierten und die Japaner auf das junge Entwicklerstudio aufmerksam wurden. Doch schon das nächste größere Projekt "Cry On" nahm ein trauriges Ende. Aufrgund von Marktschwierigkeiten wurde das Action-Rollenspiel an Weihnachten 2008 eingestellt.

Passend zum 6. Todestag des heißerwarteten JRPGs veröffentlichte Sakaguchi nun einen Concept Trailer zu Cry On, der uns erstmals zeigt, was uns da eigentlich für ein großartiger Titel durch die Lappen gegangen ist. Cry On, das von dem Mädchen Sally und ihrem puppengroßen Bogle handelt, der sich bei Bedarf in einen Steingiganten verwandeln kann, erinnert streckenweise an The Last Guardian.

Auch hier sollten eigentlich die Rätsel im Mittelpunkt stehen und auf die Beziehung zwischen einem begabten Menschlein und einem magischen, weitaus größeren Wesen eingegangen werden. Im Falle von Cry On ist der Verlust sogar noch größer, weil Nobuo Uematsu höchstpersönlich für den Soundtrack des Spiels verantwortlich gewesen wäre. So scheint der Spieltitel durchaus passend und wir weinen noch ein bisschen weiter.

Findet ihr es auch schade, dass Cry On nie erschienen ist?

moviepilot Team
Radegast Hannes Rossow
du folgst
entfolgen
Ich bin ein professioneller Motocross-Champion mit Abschlüssen in Kunstgeschichte und Paläontologie, der Picasso/Dinosaurier-relevante Kriminalfälle in seiner Freizeit aufklärt.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Dieses JRPG des Final Fantasy-Machers werdet ihr niemals spielen

D1cc1b9fd80d4f808b5ff8c7f2317594