Crazy Shit

Dieses Resident Evil-Cosplay ist einen Tick zu realistisch

Krasses Cosplay
© Capcom
Krasses Cosplay

Es ist immer schwierig, das Original zu übertreffen. Doch was der Cosplayer Gai erschaffen hat, lässt jeden Pixel des Charakters William Birkin aus Resident Evil 2 alt aussehen. Denn hier wurden alle nur erdenklichen Register gezogen, um den Antagonisten aus dem Survival-Horror-Titel so authentisch wie nur möglich auf das Real Life loszulassen.

Mehr: Resident Evil 2 bekommt inoffizielles Remake

Nachdem sich die Figur William Birkin in Resident Evil 2 das G-Virus injiziert hat, durchläuft sie drei unterschiedliche Phasen der Mutation. Cosplayer Gai hat sich bei seinem schauderhaft-schönem Cosplay die zweite Mutationsstufe zum Vorbild genommen und sie derart wirklichkeitsnah umgesetzt, dass es wirklich beängstigend ist.

Seine insgesamt zehn Kilogramm Gewicht verdankt dieses etwas andere Outfit zum Teil der Technik, die darin integriert ist. Nicht nur die Klauen dieser angsteinflößenden Kreatur sind beweglich, auch das in die Schulter eingelassene Auge schaut sich munter in der Weltgeschichte um. Bis Oktober ist zwar noch etwas Zeit, aber wenn ihr dieses Halloween auch so verdammt gut aussehen wollt, solltet ihr mit dem Bau eures Kostüms bald beginnen. (via kotaku)

Gruselig oder großartig — was haltet ihr von diesem Resident Evil-Cosplay?

moviepilot Team
GrumpyConny Conny Thiel
du folgst
entfolgen
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Dieses Resident Evil-Cosplay ist einen Tick zu realistisch