Kickstarter

Doku über Indie Games braucht eure Unterstützung

GameLoading: Rise Of The Indies
© StudioBento
GameLoading: Rise Of The Indies

Vor vier Jahren erschien mit Indie Game: The Movie ein Film, der nicht nur so manchen Filmfan in die Welt der Indie-Games eingeführt haben dürfte, sondern mit seiner erfolgreichen Finanzierung durch Kickstarter auch viele andere Videospiel-bezogene Filmprojekte inspirierte, die Crowdfunding-Plattform zu nutzen.

GameLoading: Rise Of The Indies geht ebenfalls diesen Weg der Finanzierung, tritt aber auch thematisch in die Fußstapfen von Indie Game: The Movie: Wie der Titel schon sagt, handelt es sich dabei ebenfalls um eine Dokumentation über Indiespiele. Doch wo Indie Game: The Movie nur drei Pionieren der Szene folgte, werden in GameLoading eine Vielzahl von Entwicklern aus einer Reihe von Ländern rund um die Welt zu Wort kommen. Die Regisseure Lester Francois und Anna Brady sprechen auf der Kickstarter-Seite zum Film gar von einer weltweiten Bewegung im Geiste der Nouvelle Vague, der Punk- oder der Grunge-Szene.

Die aktuelle Kickstarter-Kampagne ist bereits die zweite zur Unterstützung von Game Loading: Rise Of The Indies. Während die erste den Regisseuren ermöglichte, Indie-Entwickler und Spiele-Journalisten in verschiedenen Ländern zu besuchen und zu interviewen, dient diese zweite Kampagne zur Finanzierung der Post-Produktion des Films. Die Regisseure betonen, dass der Film in jedem Fall fertig gestellt werden soll, das weiterhin gesammelte Geld allerdings einen professionelleren, polierteren Look ermöglichen werde: "Wir brauchen eure Hilfe, um den Film Kino-fertig zu machen."

Die Macher des Films erhoffen sich von der Kickstarter-Kampagne weitere 50.000 Dollar und sind auf einem guten Weg dahin. Wer die Kickstarter-Kampagne unterstützt, wird ab einer Spende von 15 Dollar mit einem Download des Films und des Soundtracks belohnt. Hier könnt ihr euch den Trailer ansehen:

Klingt eine Doku über den Aufstieg der Indie-Spiele für euch interessant?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Doku über Indie Games braucht eure Unterstützung