Lionhead Incubation

Fable-Macher will mehr Experimente wagen

Screenshot aus Lionheads neuestem Release Fable Anniversary
© Lionhead Studios
Screenshot aus Lionheads neuestem Release Fable Anniversary

"Mit Ideen ringen, bis wir ein kleines Stück Magie finden, und dann schauen, wohin es uns führt" – so lautet das Mantra von Lionhead Incubation, einer Abteilung der Fable-Macher Lionhead Studios, die aus dem Wunsch entsprang, "neue Ideen und Inspirationen zu finden, die zu bahnbrechenden Spielen werden können, ob groß oder klein."

Der Grundstein dafür wurde 2013 im Rahmen von Lionheads "Creative Day" gelegt, einem jährlichen Game Jam, bei dem die Entwickler der Firma gemeinsam experimentieren und neue Ideen ausprobieren. Im letzten Jahr entwickelte ein vierköpfiges Team dabei eine Demo für ein Spiel namens InkQuest, die genug Anklang fand, dass darauf basierend ein umfangreicherer, spielbarer Prototyp entwickelt wurde.

Letztlich entschied Lionhead, die Idee für InkQuest nicht weiterzuverfolgen. Dennoch präsentierte das Studio nun einen Trailer und weitere Details zum Spiel – denn, so heißt es im Blogpost, "die Ideen, die nicht weiterentwickelt werden, sind genauso wichtig wie die, die es werden".

In Zukunft will Lionsgate Incubation weitere solcher "Fehlschläge-die-keine-Fehlschläge-sind" mit der Community teilen. Bei Interesse könnt ihr Lionhead Incubation neben dem Blog auch auf Twitter folgen.

Was haltet ihr von der Idee, gecancelte Spiele zu zeigen? Hättet ihr InkQuest gern gespielt?

Community Autor
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Fable-Macher will mehr Experimente wagen