Fallout 4-Spieler hat die beste Idee, um schweren Boss zu besiegen

Fallout 4 - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Sicher, Fallout 4 ist sicher nicht mit Bloodborne zu vergleichen, aber auch Bethesdas Ödland-RPG hat es definitiv in sich. Und zu den härtesten Missionen des Spiels gehört die Quest "Out of the Fire". Dort treffen wir nämlich auf eine Gruppe Raider, die es sich in einer Eisengießerei gemütlich gemacht hat. Molotov Cocktails, Flammenwerfer und Co. sorgen dafür, dass oft schon der erste Schritt im Brutzeltod endet.

Mehr: Fallout 4 — Fan läuft nackt durchs tödlichste Gebiet & überlebt

Der Fallout 4-Spieler und YouTuber FischiPiSti musste ebenfalls lernen, dass Out of the Fire kein Zuckerschlecken ist und hat seinen ganz persönlichen Umgang mit dieser unmöglichen Situation dokumentiert. Nichts scheint zu helfen, jegliche Mühe ist vergeblich. Doch kurz bevor FischiPiSti aufgibt oder noch schlimmer, den Schwierigkeitsgrad herunterschraubt, kommt ihm die Idee seines Commonwealth-Lebens.

Was ihr machen könnt, um ohne Cheats oder sonstige Betrügereien durch schwere Fallout 4-Momente zu kommen, seht ihr oben. Ich verrate lieber nichts. Aber macht euch darauf gefasst, dass diese Lösung verdammt cool aussieht.

Habt ihr euch schon auf die Mission eingelassen?

moviepilot Team
Radegast Hannes Rossow
du folgst
entfolgen
Ich bin ein professioneller Motocross-Champion mit Abschlüssen in Kunstgeschichte und Paläontologie, der Picasso/Dinosaurier-relevante Kriminalfälle in seiner Freizeit aufklärt.

Deine Meinung zum Artikel Fallout 4-Spieler hat die beste Idee, um schweren Boss zu besiegen