Gerücht — 2017 erwartet Star Wars-Fans das Spiel ihrer Träume

Star Wars: Republic Commando
© LucasArts, Lucasfilm, Disney Interactive
Star Wars: Republic Commando

Im November 2017 erwartet uns eine Fortsetzung des Taktik-Shooters Star Wars: Republic Commando. Das behauptet zumindest der Reddit-User Alpha_Cukie in einem vermeintlichen Leak, der schon fast wie eine Pressemitteilung daherkommt und voller angeblicher Informationen steckt. Die ganzen Details solltet ihr natürlich mit äußerster Vorsicht genießen. Alpha_Cukie behauptet zwar, mit dem Projekt vertraut zu sein, da er an einem dazugehörigen Alternate Reality Game arbeite, aber konkrete Beweise dafür fehlen.

  • Das Spiel soll Star Wars: Imperial Commando heißen und im November 2017 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo NX erscheinen.
  • Der Hauptfokus des Spiels soll auf einer Kampagne liegen, die uns mehr als 20 Stunden beschäftigt. Trotzdem biete der Titel auch einen Multiplayer-Modus im Stil der Call of Duty-Reihe. Besonders viel Spaß mache Star Wars: Republic Commando aber im Vier-Spieler-Koop.
  • Auch mit Fahrzeugen soll Imperial Commando aufwarten, allerdings nur in bestimmten Abschnitten – ähnlich wie die Halo-Serie.
  • Wenig überraschend setze Star Wars: Imperial Commano auf die Frostbite-Engine, die Spieler etwa aus Star Wars: Battlefront oder Dragon Age: Inquisition kennen: "Ich habe selbst noch nicht viel Gameplay gesehen. Aber was ich gesehen habe, war atemberaubend. Könnte das optisch schönste Spiel dieser Generation werden", so Alpha_Cukie.
  • Ein Großteil der Umgebungen sei zerstörbar.
  • Für Imperial Commando gebe es eine Second Screen-App, die vergleichbar mit der Pipboy-App von Fallout 4 sei.
  • Für die Entwicklung zeichne ein bekanntes Team aus Austin verantwortlich. Viele mutmaßen, dass damit BioWare Austin gemeint sein könnte, die hinter Star Wars: The Old Republic stecken.
  • Dem Leak zufolge erwartet uns in diesem Jahr auch ein großes Star Wars-Spiel: "Wir haben Star Wars: Battlefront letztes Jahr bekommen, wir kriegen dieses Jahr das Star Wars-RPG von Visceral. Also braucht es 2017 natürlich auch ein Spiel." Interessanterweise tauchten erst vor kurzer Zeit Hinweise auf, die andeuten, dass es sich bei dem Star Wars-Projekt der Dead Space-Macher tatsächlich um ein Rollenspiel handelt.


Mehr: Star Wars Rogue One - Gerüchte um Darth Vader, Tie Fighter und mehr

Ob all das stimmt, dürfte sich spätestens im Februar klären. Dann werde eine Website zum Spiel online gehen. Auf der erwarte uns ein Countdown, der auf die E3 2016 zuläuft, denn dort wolle Electronic Arts einen Trailer zu Star Wars: Imperial Commando präsentieren. Erste Bilder, die von dieser Website stammen sollen, liefert Alpha_Cukie übrigens auch (hier und hier).

Wir sind gespannt.

Community Autor
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Gerücht — 2017 erwartet Star Wars-Fans das Spiel ihrer Träume

Da6b8a248b5d4caa89c831518fb22fd8