GTA 5 – Ist Trevor ein Dämon oder nur ein typischer GTA-Spieler?

Trevor aus GTA 5
© Rockstar Games
Trevor aus GTA 5
GTA 5 - Grand Theft Auto 5 - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Trevor Philips ist wohl der kontroverseste Charakter in GTA 5. Die Folterszene alleine hat einige Diskussionen nach sich gezogen. Und vielleicht gerade weil der Charakter schwer zu verstehen ist, gibt es auch jetzt noch so einige Spekulationen über ihn und die Motivationen hinter seinem Wirken. Sehr denkbar ist es, dass er eine Karikatur aller Spieler darstellt, die in GTA sowieso alle Gesetze über den Haufen werfen und extrem gewalttätig sind. Oder ist Trevor vielleicht gar kein Mensch, sondern ein blutrünstiger Dämon?

Mehr: Update: Take-Two erklärt, warum GTA nicht jedes Jahr erscheint

Eine ganz neue Theorie fragt sich, ob Trevors Mutter vielleicht verrät, dass Trevor selbst ein Dämon ist. Sie hat gelbe Augen, was in vielen Serien mit Dämonen assoziiert wird. Auch seine Spezialfähigkeit, die ihn einfach unbesiegbar macht, passt wunderbar dazu. ACHTUNG SPOILER: Sogar sein Tod, der ihn in Flammen aufgehen lässt, wirkt wie ein weiterer Bezug zum Thema.

Mehr: GTA 5 in VR fühlt sich so echt an, dass es uns Angst macht

Eine andere Theorie, die durchaus verbreitet ist, ist die, dass Trevor den durchschnittlichen GTA-Spieler darstellt. Die rücksichtslose Gewalt, die keinen wirklichen Grund hat, teilt er sich mit vielen Spielern, die ohne Zögern NPCs überfahren und alles in Schutt und Asche legen. Das ist bekanntermaßen vor allem ein Phänomen von GTA. Wieso also sollte Rockstar zwischen all ihrer Gesellschaftskritik nicht auch die eigene Spielerschaft ansprechen?

Habt ihr selbst eine Theorie über Trevor?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel GTA 5 – Ist Trevor ein Dämon oder nur ein typischer GTA-Spieler?

651534d6982045aeb87a4c0df93b2d27