Kojima Productions LA

Hat Konami eines von Hideo Kojimas Studios geschlossen?

Hat Konami ein Kojima-Studio hochgenommen?
© Konami
Hat Konami ein Kojima-Studio hochgenommen?

Der Konflikt zwischen Hideo Kojima und seinem langjährigen Arbeitgeber Konami schwelt schon seit Monaten. So wirklich offiziell scheint die tatsächliche Situation zwischen den beiden Parteien noch nicht kommuniziert worden zu sein. Während Gerüchte behaupten, dass Kojima schon seit Oktober nicht mehr bei Konami angestellt ist, sagt Konami, dass der Metal Gear Solid-Macher lediglich im Urlaub sei.

Mehr: Metal Gear Solid – Konami braucht Hideo Kojima nicht

Doch das Ende von Kojimas Arbeiten an der Metal Gear Solid-Reihe und an dem eingestellten Silent Hills sprechen eine deutliche Sprache, die jetzt auch durch ein weiteres Gerücht verstärkt wird. Angeblich hat Konami nämlich das Kojima Productions-Studio in Los Angeles geschlossen und 35 Mitarbeiter auf die Straße gesetzt. Dies behauptet zumindest Industrie-Veteran George Broussard, der auf Twitter einer der ersten war, der dieses Gerücht gestreut hat.

Sollte sich die Schließung bewahrheiten, dann würde dies nur Öl ins Feuer gießen und die immer stärker wachsende Zahl der Konami-Gegner darin bestätigen, dass der japanische Publisher keinerlei Ambitionen im AAA-Bereich mehr hat. Wie es dann mit Metal Gear oder Pro Evolution Soccer weitergeht, bleibt abzuwarten. Noch ist das eigentlich geschlossene Studio aber noch bei Konami gelistet, sogar offene Stellen sind noch ausgeschrieben.

Glaubt ihr, dass dies das endgültige Ende der Ära Kojima ist?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Ich bin ein professioneller Motocross-Champion mit Abschlüssen in Kunstgeschichte und Paläontologie, der Picasso/Dinosaurier-relevante Kriminalfälle in seiner Freizeit aufklärt.

Deine Meinung zum Artikel Hat Konami eines von Hideo Kojimas Studios geschlossen?

C4f31596deaa45a596bb7d5107206335