Ab Oktober im Early Access

Joylancer - Ein Liebesbrief an den Game Boy

Die Heldin von Joylancer
© Digerati Distribution/Alpha Six Productions/Greg Goodson
Die Heldin von Joylancer

Joylancer ist der schmissige Titel für etwas ganz Neues, das aussieht wie etwas ganz Altes. Das zweidimensionale Action-Jump'n'Run atmet den Geist alter Game Boy-Titel und verbreitet dabei ordentlich frischen Wind. Quasi eine Liebeserklärung an den Game Boy selbst und Spiele wie Mega Man X. Laut Destructoid soll es ab dem 26. Oktober 2014 per Steam als Early Access-Version erhältlich sein. 

Speziell die zweidimensionalen Platformer erleben gerade anscheinend so etwas wie eine kleine Renaissance, denken wir zum Beispiel an das abgedrehte Super Time Force (Ultra) oder den Shovel Knight. Insbesondere letzteres Spiel ähnelt dem, was wir bisher von Joylancer sehen konnten. Das scheint allerdings überhaupt nichts Schlechtes zu sein - ganz im Gegenteil.

Also prügeln und stechen wir uns mit unserer Lanze durch massige Gegnerhorden und bahnen uns unseren Weg durch die labyrinthartigen Levels, die farblich schön monochrom gehalten sind – so mögen wir das. Es gibt zwar nur zwei Aktions-Knöpfe bei Joylancer, aber trotzdem mannigfaltige Kombinationsmöglichkeiten dank eines Energiebalkens. Der lässt uns wahlweise besondere Attacken ausführen oder auch schneller laufen. Wir müssen uns also ständig überlegen, wie wir vorgehen und ob wir die Energie sparen oder verpulvern wollen.

Alpha Six Productions geht einen mittlerweile breit ausgetretenen Pfad: den der Early Access-Version. Spieler bezahlen Geld für ein unfertiges Spiel, das sich noch in der Entwicklung befindet. Das kann tolle Früchte tragen, wenn sich Spiele-Designer Fan-Wünsche und Vorschläge zu Herzen nehmen und ein besseres Spiel entstehen kann, das gilt insbesondere für Independent-Produktionen. Allerdings sind die Entwickler nicht verpflichtet, das Spiel überhaupt jemals fertig zu stellen. Im schlechtesten Fall sehen die Versuchs-Spieler weder jemals das fertige Spiel noch ihr Geld wieder. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf Joylancer, das im Januar dann komplett erscheinen soll und dessen Trailer ihr oben schauen könnt.

Steht ihr auf den Retro-Look?

moviepilot Team
Mave David Molke
du folgst
entfolgen
"Im Kino Schlafen heißt: dem Film vertrauen."

Deine Meinung zum Artikel Joylancer - Ein Liebesbrief an den Game Boy