Metal Gear Solid — Fan-Remake plötzlich eingestellt

Metal Gear Solid V: Ground Zeroes
© Konami
Metal Gear Solid V: Ground Zeroes
Metal Gear Solid - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Erst kürzlich gab das Team von Shadow Moses, einem inoffiziellen Metal Gear Solid-Remake mit Unreal Engine 4, bekannt, dass sie am 14. März eine große Ankündigung machen würden. Aber jetzt gehört offenbar nicht nur die, sondern gleich das gesamte Projekt der Vergangenheit an. (via Gamespot)

Seit wenigen Tagen finden Stealth-Fans nämlich folgende Nachricht auf der Facebook-Seite von Shadow Moses:

Hi Leute!
Wir müssen heute etwas wichtiges loswerden:
Wir müssen das Shadow Moses-Projekt aus Gründen, die nicht in unseren Händen liegen, canceln.
Wir möchten allen für die gewaltige Unterstützung, die wir erhalten haben, danken.

Obwohl die Macher weitere Details zur Einstellung schuldig bleiben, spekulieren viele darauf, dass Metal Gear Solid-Rechteinhaber Konami dahinter stecken könnte. Schon früh stellte das Team klar, dass es sich bei Shadow Moses um ein inoffizielles Fan-Projekt handelt, das letztlich auf die Zustimmung des Spieleherstellers angewiesen ist. Deshalb habe man sich auch dazu entschlossen, mit dem Titel gleich von Beginn an an die Öffentlichkeit zu gehen. Allzu viel geholfen, hat das allerdings nicht, oder?

Ganz sollte die Shadow Moses-Community die Hoffnung wohl noch nicht aufgeben. Denn nur einen Tag, nachdem das Team die Einstellung vermeldete, richteten sie sich mit diesem Statement an ihre Fans:

Hi Leute!
Euch erwarten jedoch ein paar andere Neuigkeiten.
Bleibt dran!

Was das wohl bedeutet?

moviepilot Team
Tim_Hoedl Tim-Philipp Hödl
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Metal Gear Solid — Fan-Remake plötzlich eingestellt

90a51852504547f6929e9d79c1d20a63