Noch vor Frozen und Beyoncé

Minecraft ist der beliebteste Gaming-Begriff auf YouTube

Minecraft
© Microsoft
Minecraft

Minecraft ist und bleibt ein Phänomen. Einzig die Musik konnte dem Klötzchen-Spektakel auf YouTube den Rang ablaufen. 2014 wurde auf dem Video-Portal am häufigsten nach "music" gesucht, was niemanden verwundern dürfte. An zweiter Stelle steht dann aber auch schon "minecraft", direkt vor "movies" auf der 3 und Disneys Die Eiskönigin - Völlig unverfroren (im Original "frozen") auf Platz 4. Das macht in eindrucksvoller Weise deutlich, wie groß Minecraft im Speziellen und Gaming im Allgemeinen ist. Platz 5 und 6 belegen mit Drake und Beyoncé wieder Musiker, bevor auf Platz 7 mit dem YouTuber PewDiePie wieder Gaming-Content steht.

Aus dem Google-Beitrag über Gaming-Content auf YouTube gehen obendrein noch einige andere Ergebnisse hervor. Die meisten Zuschauer haben Gaming-Videos, in denen wir anderen beim Spielen zusehen. Sechs der zehn am meisten angesehenen YT-Channel widmen sich Spielen. Eine Google-Umfrage unter YouTube-Nutzern besagt zudem, dass viele hauptsächlich zusehen, um unterhalten zu werden. Nicht unbedingt, um Tipps und Tricks zu lernen, sondern vielmehr wegen des Humors, der Kommentare und der Reaktionen. Dadurch werden auch Zuschauer gewonnen, die sich selbst nicht als Gamer bezeichnen würden.

Google insights-Chef Gautam Ramdurai sieht darin laut GamesBeat einen gewaltigen Trend, der erst im Anfang begriffen ist und prophezeit weiteres Wachstum:

"Obwohl Gaming in unserer Kultur bereits seit Dekaden vorhanden ist, erleben wir gerade erst den Beginn des Aufstiegs von Gaming-Video-Content. Marken haben die einzigartige Gelegenheit auf diesen steigenden Trend aufzuspringen, dem sich Millionen von Millenials jeden einzelnen Tag widmen und mit ihnen in einzigartiger Weise in Verbindung treten."

Das Potential dieser Entwicklung wird wohl tatsächlich noch nicht voll ausgeschöpft, lässt sich aber erahnen. Projekte wie die Kooperation von Legendary Pictures mit PewDiePie lassen zum Beispiel erahnen, in welche Richtung sich die Sache vielleicht entwickelt.

Überraschen euch die Zahlen? Was hättet ihr höher vermutet?

moviepilot Team
Mave David Molke
du folgst
entfolgen
"Im Kino Schlafen heißt: dem Film vertrauen."
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Minecraft ist der beliebteste Gaming-Begriff auf YouTube

Da441a29d44341a6be8ff3c5498094c7