Nintendos Themenpark soll 2020 seine Pforten öffnen

Mario und seine Kollegen bekommen in Japan einen eigenen Themenpark
© Nintendo
Mario und seine Kollegen bekommen in Japan einen eigenen Themenpark

Dass Nintendo bald mit Universal zusammenarbeitet, um in Japan einen Themenpark zu schaffen, ist schon seit Mai des vergangenen Jahres klar. Nun kamen Details wie die geplante Größe und die Kosten des Projekts ans Licht. (via Gamespot)

Mehr: Facebook lässt euch jetzt auch mit Pokémon antworten

Wie Kotaku berichtet, werden 40 Billionen Yen – etwa 351 Millionen US-Dollar – in den Themenpark investiert, der ungefähr so groß werden soll wie der Teil des Freizeitparks, der sich der Welt von Harry Potter widmet. Auf dem unten zu sehenden Bild bekommt ihr ein erstes Gefühl für die Dimensionen des Projekts. Die grüne Fläche zeigt den Teil der Universal Studios Japan, in dem zurzeit schon allerlei Attraktionen Platz finden, im rot markierten Areal sollen hingegen zukünftig Mario, Link & Co. heimisch werden.

Bis dahin wird aber noch etwas Zeit ins Land gehen, denn die Fertigstellung des Nintendo-Themenparks ist für 2020 geplant – das Jahr, in dem die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden werden. Möglicherweise könnte auch der Universal Park in Florida zukünftig mit Attraktionen im Stil von Nintendos Franchises ausgestattet werden. Bislang stehen aber noch keine Konzepte für Fahrgeschäfte und ähnliches fest.

Mehr: Pokémon GO-Fans dürfen die App schon diesen Monat testen

Nintendo-CEO Tatsumi Kimishima wies vor Kurzem darauf hin, dass vor allem jüngeres Publikum nicht mehr durch Spiele, sondern durch Merchandise auf Nintendos berühmte Franchises wie Mario aufmerksam werde. Durch die Zusammenarbeit mit Universal verspricht sich der japanische Konzern deshalb eine Ausweitung des Einflussbereichs von Figuren wie Link oder Mario.

Welche Nintendo-Attraktionen wünscht ihr euch?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.

Deine Meinung zum Artikel Nintendos Themenpark soll 2020 seine Pforten öffnen

D299051a94db43b4a1ce5da103955d92