A Survivor is Born

Nora Tschirner ist Videospiel-Ikone Lara Croft

Seit zwei Jahren warten die Fans auf einen würdigen Nachfolger von Lara Croft and the Guardian of Light. Aber eine kleine Änderung geht mit dem achten Teil der Tomb Raider-Reihe einher. Die bisherige Sprecherin der Lara Croft, Marion von Stengel, wird abgelöst von Nora Tschirner. Dabei gehen wir an die Anfänge der Lara-Croft-Figur zurück. Im Gegensatz zu den vorigen Teilen, zeigt dieser eine jüngere, unerfahrene Lara, die nun ein wenig mehr Hintergrund und Persönlichkeit bekommen soll. Der Untertitel zum Spiel lautet A Survivor is Born und wird, nach dem Trailer zu urteilen, vom Entwicklerteam ernst genommen. Bei einem Schiffsunglück, das ihr fast das Leben kostet, landet Lara Croft auf einer Insel, auf der seltsame Dinge vorgehen und sie um ihr Überleben kämpfen muss. Erst durch die Ereignisse auf der Insel wird sie zu der Videospielikone wird, die wir alle kennen.

Mehr: Haggis, Haare und Kanonen: Nora Tschirner im Interview zu Merida

Schauspielerin und Sängerin Nora Tschirner freut sich über die neue Rolle. Gegenüber Bild.de sagte sie: “Ich musste nicht groß überlegen, diese Rolle anzunehmen. Das Konzept, ihre Entstehungsgeschichte zu erzählen und die Figur mit einer größeren Tiefe anzulegen, fand ich total spannend. Eine der intensivsten und emotionalsten Rollen, die ich bisher spielen durfte.”

Die 2011 angekündigte Fortsetzung der Tomb Raider -Filmreihe scheint derweil nicht voranzukommen. Die Produzenten der anstehenden Bollywood -Verfilmung von Tomb Raider sind da schon einen Schritt weiter. Sie haben gerade mit Esha Gupta die Hauptdarstellerin verpflichtet.

Tomb Raider – Turning Point soll am 5. März 2013 für den PC und die Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Ihr könnt euch bis dahin den Trailer anschauen.

Gefällt euch Nora Tschirner als Lara Croft?

Community Autor
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Nora Tschirner ist Videospiel-Ikone Lara Croft