Oculus Rift-Erfinder will Yu-Gi-Oh! & Virtual Reality verbinden

Yu-Gi-Oh!
© 4Kids Entertainment
Yu-Gi-Oh!

Erinnert ihr euch an den Anime Yu-Gi-Oh!, der sich rund um erbitterte Kartenduelle drehte, bei denen Monster aus den Karten emporstiegen? Oculus VR-Gründer Palmer Luckey kündigte vor Kurzem auf Twitter an, dass ein Projekt in Arbeit sei, das diesem Franchise ähnele. (via Destructoid)

Mehr: Videospiel-Gegner muss wegen Waffenschmuggel 5 Jahre in den Knast

Vor einigen Tagen berichtete ich euch von einem spitzfindigen Pokémon-Fan, der mithilfe einer selbstgebauten Vorrichtung und Augmented Reality Taschenmonster in die reale Welt holte. Auch dieses Projekt erinnerte an Yu-Gi-Oh!, aber dass nun der erste Hauch einer Ankündigung von Luckey höchstpersönlich kommt, dürfte Fan-Herzen noch höher schlagen lassen.

Mehr konkrete Infos gibt es bislang leider noch nicht. Allerdings teilte der Oculus VR-Gründer den Tweet eines anderen Users mit dem Inhalt "Klasse. Ein Virtual Reality-Kartenspiel im Stil von Magic the Gathering wäre perfekt!". Darüber hinaus schaltete sich Jason Rubin ein, der Mitbegründer des Studios Naughty Dog war und mittlerweile ein hohes Tier bei Oculus VR ist. Laut seines Tweets freue er sich auf die offizielle Ankündigung dieses Projekts, das in dem Konzern wohl am meisten "getestet"" worden sei.

Zeit für ein Duell!

moviepilot Team
GrumpyConny Conny Thiel
du folgst
entfolgen
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Oculus Rift-Erfinder will Yu-Gi-Oh! & Virtual Reality verbinden