Pokémon Tekken hat einen versteckten LAN-Modus

Pikachu in Pokémon Tekken
© Nintendo
Pikachu in Pokémon Tekken
Pokémon Tekken - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Pokémon Tekken ist ein sehr typisches Wii U-Spiel, was den Multiplayer angeht. Wenn ihr lokal zu zweit spielen wollt, guckt ihr nicht beide auf den Fernsehbildschirm. Stattdessen spielt einer auf dem Gamepad und der andere auf dem Fernseher. Das ist technisch leider nicht so einfach umsetzbar, weshalb die FPS-Zahl von 60 auf 30 gesenkt wird. Aber Serebii.net hat Abhilfe gefunden, um beiden Spielern die gleiche Perspektive und 60 FPS zu ermöglichen — den lokalen LAN-Modus. Darin sind sogar alle Kämpfer- und Helfer-Pokémon freigeschaltet.

Mehr: Pokémon Tekken im Test – Los Pikachu, Leberhaken!

Dieser ist dummerweise ziemlich versteckt. Ihr aktiviert ihn, wenn beide Spieler im Startmenü L, R und die Runter-Taste auf dem D-Pad gedrückt halten und dann Start drücken. Wenn ihr alle Einstellungen gleich wählt, könnt ihr lokal gegeneinander antreten. Dafür braucht ihr in jedem Fall zwei Bildschirme (einer kann auch das Gamepad sein), zwei Konsolen, zweimal Pokémon Tekken und eine Verbindung per WLAN oder per LAN mit entsprechenden Adaptern für die Wii U.

Mehr: Das erwartet Pokémon-Fans 2016

Dieser Modus ist vermutlich vor allem für Turniere und nicht unbedingt für die Öffentlichkeit gedacht. Immerhin bedeutet es auch einen gewissen Aufwand, zwei Fernseher, Konsolen und Versionen des Spiels nebeneinander zu bekommen. Aber vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen trotzdem weiter, von diesem Modus zu hören.

Pokémon Tekken ist in Deutschland am 18. März für die Wii U erschienen.

Habt ihr das ungewöhnliche Beat 'em Up schon gespielt?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Pokémon Tekken hat einen versteckten LAN-Modus

388c3c0c12bb418390f2374b08c18f3b