Pokémon Tekken will Pokémon so realistisch wie möglich darstellen

Pokémon Tekken
© The Pokémon Company
Pokémon Tekken
Pokémon Tekken - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

In einem Interview mit Kotaku sprachen die Pokémon Tekken-Produzenten Katsuhiro Harada und Masaaki Hoshino kürzlich über die größte Überraschung, die sie während der Arbeit am Taschenmonster-Beat 'em Up erlebten.

Mehr: So grandios sieht GTA im Stil von Pokémon aus

Hoshino erklärte, dass es sein Ziel gewesen sei "die Pokémon mithilfe eines wirklich realistischen Stils" so echt wie möglich wirken zu lassen. Mit diesem Plan sei er aber zunächst auf Widerstand im Entwickler-Team und bei The Pokémon Company gestoßen. Doch allem Anschein nach war sein Anliegen von Erfolg gekrönt, denn in bereits veröffentlichten Trailern könnt ihr euch schon ein Bild davon machen, wie detailliert die Ingame-Figuren animiert wurden.

Die Antwort von Harada bezog sich hingegen auf das Gameplay von Pokémon Tekken, denn im Gegensatz zu den bisherigen Ablegern, in denen Kämpfe rundenbasiert abliefen, prügelt ihr euch im Beat 'em Up in Echtzeit mit anderen Taschenmonstern. Auf diese Weise steigt der Grad an Brutalität, weil durch die verschiedenen Kampfmoves viel klarer wird, wie und wo ihr Gegner trefft.

Mehr: Pokémon Tekken wird eine ganz neue Art von Beat 'em up

Tekken-Macher Harada verriet:

Es gibt tatsächlich ein paar typische Tekken-Moves, die von den Pokémon im Spiel ausgeführt werden. Als ich diese Idee zum ersten Mal hörte, dachte ich, dass Tekken-Charaktere und Pokémon vollkommen anders gebaut sind und dachte zunächst, dass das absolut nicht miteinander kombinierbar sein würde.

Pokémon Tekken erscheint am 18. März 2016 als Exklusivtitel für die Wii U.

Mit welchem Pokémon steigt ihr in den Ring?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.

Deine Meinung zum Artikel Pokémon Tekken will Pokémon so realistisch wie möglich darstellen

391b66c8f6ed41d59dbb2830f634330b