Fossil Echo lockt mit wunderschön gestalteten Hintergründen.
© Philippe CRIFO/Thierry BOURA
Fossil Echo lockt mit wunderschön gestalteten Hintergründen.

Malerisches 2D-Adventure

Shadow of the Colossus + Ghibli + Oddworld = Fossil Echo

Fossil Echo erinnert mich schlagartig an die malerischen Landschaften aus den Studio Ghibli-Filmen. Neben den grandiosen Zeichentrick-Werken orientiert sich das zweidimensionale Adventure aber auch an Spielen wie Shadow of the Colossus oder Oddworld: Abe's Oddysee. Beim Anschauen des zweiten Fossil Echo-Trailers musste ich aber genauso unweigerlich an den atemberaubenden Zeichentrickfilm The Secret of Kells denken. Wer die genannten Titel kennt und schätzt, der darf sich freuen: Denn Fossil Echo nimmt nun am Steam Greenlight-Programm teil und soll nächstes Jahr für PC, Mac und Linux erscheinen. (via: Destructoid)

Der 2D-Platformer sieht aber nicht nur wahnsinnig gut aus und klingt atmosphärisch, sondern könnte auch storytechnisch und spielerisch eine kleine Perle werden. Das Drei Mann-Projekt erzählt die Geschichte einer langen und beschwerlichen Reise. Der Protagonist erklimmt im Verlauf des Spiels einen riesigen Turm, der mitten im Wasser aufgetaucht ist und erfährt währenddessen, warum dieser dort steht. Das Besondere an Fossil Echo sind nicht nur die von Hand animierten Charaktere oder die wunderschön gemalten Hintergründe, sondern auch der völlige Verzicht auf Dialoge oder generell Text. Außer im Hauptmenü finden wir nirgendwo etwas Geschriebenes, die Story soll sich allein durch gezeigte Geschehnisse und Handlungen entfalten.

Das klingt extrem ungewöhnlich und gewagt, aber im gleichen Maße interessant. Obendrein stellt das Spielerlebnis von Fossil Echo eine Mischung aus klassischem Platformer mit Jump'n Run-Einlagen und Stealth-Gameplay dar. Laut der offiziellen Homepage soll Schleichen immer die beste Option sein, da unsere Spielfigur äußerst verletzlich sein wird. Das sieht im Trailer wie gesagt schon mal sehr großartig aus und hat auch bei Oddworld super funktioniert. Beim Ansehen des Trailers musste ich auch sofort an den genialen Stealth-Titel Mark of the Ninja oder auch Limbo denken, die beide nochmal bewiesen haben, dass so etwas auch in 2D extrem gut funktionieren kann. Wollen wir hoffen, dass Fossil Echo dann bald erscheint und so toll wird, wie ich mir das gerade vorstelle.

Wie findet ihr den Trailer?

Community Autor
du folgst
entfolgen
"Im Kino Schlafen heißt: dem Film vertrauen."

Deine Meinung zum Artikel Shadow of the Colossus + Ghibli + Oddworld = Fossil Echo

40b75e3f88bb4afcaa0831078ba710c2