Monster & Cafés

Sind das die ersten Erweiterungen für Die Sims 4?

Supernatural-DLC für Die Sims 3
© Electronic Arts
Supernatural-DLC für Die Sims 3

Leaks können auf die unterschiedlichsten Arten geschehen. Mal plaudert ein Entwickler aus dem Nähkästchen, obwohl er es nicht sollte, mal stolpern Spieler (mehrmals) über Bereiche, die sie eigentlich nicht hätten sehen sollen. Und manchmal kommen mögliche Leaks in Form von bewusst versendeten Mails, die dann mehr Leute erreichen, als sie eigentlich sollen.

So ist es auch im Fall von The Sims 4 geschehen. Wie IGN berichtet, haben einige Spieler vor Kurzem Umfrage-E-Mails von Electronic Arts erhalten, in denen ihnen Fragen zu möglichen Erweiterungen des Spiels gestellt wurden. Eine Sims VIP-Nutzerin ließ es sich nicht nehmen, Screenshots auf der Seite zu veröffentlichen, die zeigen, mit welchen Add-On-Ideen die Entwickler der Lebenssimulation momentan spielen.

Neben einem Supernatural-Pack, das bereits frühere Sims-Teile erweitert hat, erkundigt sich die Umfrage unter anderem nach dem Interesse an Health & Wellness, City Living oder auch Business Owner. Letzteres würde euch laut Beschreibung offenbar ermöglichen, ein eigenes Geschäft in Die Sims 4 aufzubauen und zu führen. Zu den Möglichkeiten aktiver Karrieren zählen unterschiedliche und mit anderen Spielern teilbare Läden, Kunstgalerien, Cafés und Boutiquen, wie es scheint. Sogar Fotograf, Regisseur, Detektiv oder Wissenschaftler kann euer Charakter in Die Sims 4 werden. Oder ein Vampir, Element oder Geist, wenn sich die Ideen des Supernatural-Packs durchsetzen.

Die Sims war bisher immer eine Reihe, die von ihren Erweiterungen gelebt hat, welche die Hauptspiele noch lange nach dem Launch abwechslungsreich gestalteten. Ebenso lange wie diese Erweiterungs-Politik existiert, wird sie bereits kritisiert – besonders in Hinsicht auf die kürzliche Veröffentlichung von Die Sims 4, die einige für Spieler wichtige Funktionen wie Pools und Kleinkinder hat vermissen lassen, von denen befürchtet würde, sie könnten kostenpflichtig nachgereicht werden. Zwar wurden ein paar von ihnen (inklusive Star-Wars-Kostüme) bereits kostenfrei nachgeliefert, trotzdem zeigt sich die Sims-Fangemeinde kritisch, was die Zukunft der Sims anbelangt.

In der Vergangenheit waren die großen Erweiterungen, die über Accessoires hinaus gingen, allerdings immer eine tatsächliche Bereicherung für das Basisspiel und konnten ihm neues Leben und Spielspaß einhauchen. Wir werden sehen, ob das auch auf Die Sims 4 zutrifft. Wer schon immer eine Regie-Karriere einschlagen oder eine Galerie eröffnen wollte, könnte jedenfalls schon bald auf seine Kosten kommen.

Auf welche der aufgeführten Sims-4-Erweiterungen hättet ihr am meisten Lust?

moviepilot Team
freakingmuse Rae Grimm
du folgst
entfolgen
Ich mache Dinge mit Worten und Videospielen und brauche dafür sehr viel Kaffee.

Deine Meinung zum Artikel Sind das die ersten Erweiterungen für Die Sims 4?