So fühlt es sich an, zum ersten Mal gegen VR-Zombies zu kämpfen

Arizona Sunshine
© Vertigo Games
Arizona Sunshine

Kollege Charlie Hall von Polygon war auf der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco unterwegs, wo er die Virtual Reality-Titel Arizona Sunshine und Raw Data mit HTC Vive-Unterstützung anspielte. Er zeigte sich nach seinen ersten Spielerfahrungen mit dem Head Mounted-Display sichtlich begeistert von den beiden Ego-Shootern. Falls ihr an seinem kompletten Erfahrungsbericht interessiert seid, klickt hier.

Raw Data ist ein Sci-Fi-Shooter für zwei Spieler, der euch in der virtuellen Realität gegen feindlich gesinnte Roboter antreten lässt. Verteidigen könnt ihr euch mit einem Laser-Katana, zwei Pistolen, einem Bogen und einer Shotgun. Darüber hinaus bietet Raw Data Bullet-Time und Hall agierte während des Spielens "wie ein Actionheld", in dem er mit zwei Schusswaffen gleichzeitig auf seine Gegner losging. Mehr Infos zu Raw Data findet ihr auf der offiziellen Website, ebenso wie die Ankündigung, dass der Early Access-Start des Titels auf Steam kurz bevorsteht.

Anstelle von Robotern gehen in Arizona Sunshine blutrünstige Zombies auf euch los. Bei der GDC probierte Hall den Multiplayer-Modus aus und sah Parallelen zu Raw Data. Auch hier könnt ihr euch zwecks Untoten-Abwehr auf eine Vielzahl von Waffen (Pistolen, Shotgun, Uzi) zurückgreifen. Die Zombies erscheinen in Wellen, deren Intensität sich langsam steigert und euch dazu herausfordert "die Schusswaffen mit Munition zu versorgen und damit am laufenden Band Schüsse abzugeben". Arizona Sunshine fördert so das Teamplay seiner Spieler, die sich gegenseitig den Rücken freihalten und sich mit Kugeln versorgen. Mehr Infos dazu gibt's auf Steam.

Mehr: Half Life-Entwickler macht VR-Rollenspiel für HTC Vive

Abschließend sagte Hall:

Sowohl Raw Data als auch Arizona Sunshine haben mich von den Möglichkeiten des Virtual Reality-Gunplays überzeugt. Es ist intuitiv, es ist herausfordernd und macht unfassbar viel Spaß.

Bei HTC Vive handelt es sich um das teuerste Head Mounted Display aus dem momentanen Angebotsfeld. Das Gemeinschaftsprojekt von Valve und HTC schlägt mit einem Preis von 900 Euro zu Buche und kommt am 05. April 2016 auf den Markt.

Was haltet ihr von den VR-Shootern Arizona Sunshine und Raw Data?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.

Deine Meinung zum Artikel So fühlt es sich an, zum ersten Mal gegen VR-Zombies zu kämpfen

B2095441cf754f0da6cf47df575f3467