Aperture Tag

So funktioniert Portal 2 ohne Portal Gun

Paint statt Portal – eine neue Waffe gibt Portal 2 einen neuen Twist
© Valve / Aperture Tag Team
Paint statt Portal – eine neue Waffe gibt Portal 2 einen neuen Twist

Portal 2 kann auch ohne Portal Gun Spaß machen. Auf den ersten Blick scheint das eine völlig bizarre Behauptung zu sein, ist die pazifistische Puzzle-Waffe doch der Dreh- und Angelpunkt der beliebten Rätsel-Spiele von Valve. Eine neue Mod ändert das nun aber, denn sie ersetzt das kultige Gerät durch eine Waffe, die anstatt oranger und blauer Portale eine Art Gel schießt, das auch im Originalspiel bereits eine Rolle spielte. Die mit diesen Substanzen eingefärbten Oberflächen lassen Hauptfigur Chell dann entweder höher springen oder schnell schlittern und so Hindernisse überwinden, für die ihr in Portal 2 ansonsten eure Portal Gun benötigt hättet.

Mehr: Game of Turrets – Game of Thrones trifft auf Portal

Die Mod fügt dem Spiel nicht nur dieses Gameplay-Element hinzu, sondern bietet auch eine völlig neue Handlung und 27 Level. Wem das noch nicht reicht, der kann sich zusätzlich im Mod-eigenen Level-Editor austoben. Aperture Tag: The Paint Gun Testing Initiative ist dabei kein offizielles Projekt von Valve, sondern von ein paar Fans, die offenbar nicht mehr auf Portal 3 warten wollten. Seit gestern könnt ihr die Mod auf Steam zu einem reduzierten Preis kaufen, allerdings benötigt ihr Portal 2, um sie spielen zu können.

Was haltet ihr von der Idee der Paint Gun? Wollt ihr euch damit die Zeit bis zu Portal 3 ein wenig verkürzen?



Du willst mehr Games in deinem Leben? Dann folge Gamespilot auch auf Youtube und Facebook!

moviepilot Team
freakingmuse Rae Grimm
du folgst
entfolgen
Ich mache Dinge mit Worten und Videospielen und brauche dafür sehr viel Kaffee.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel So funktioniert Portal 2 ohne Portal Gun