Spellbound
© Slayemin
Spellbound

Spellbound zeigt, wie beeindruckend VR in RPGs sein kann

Spellbound - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Im Oculus Rift-Titel Spellbound übernehmt ihr die Rolle eines Zauberers, der mithilfe schwarzer Magie seine Frau aus dem Jenseits zurückholt. Allerdings belebt er im gleichen Zug versehentlich auch einige fiese Kreaturen wieder, die nun den Friedhof terrorisieren. Der First-Person-Titel lässt euch die verschiedenen Zauber dank Virtual Reality-Technik mit euren eigenen Händen wirken und wartet zurzeit auf Steam Greenlight auf eure Unterstützung. Das im Header verlinkte Video zeigt euch außerdem Gameplay aus der Alpha-Fassung. (via VRFocus)

Mehr: Über 400.000 Jahre Gaming-Videos & andere Statistiken zu Twitch

Sowohl der Clip als auch die unten zu sehenden Screenshots präsentieren euch bereits erste Eindrücke der Gegner, die euch in Spellbound erwarten werden. Dazu zählen im derzeitigen, frühen Entwicklungsstadium des Titels Zombies, Skelettkrieger mit Schild und Schwert, ein Dämon und ein düster aussehendes Biest. Um euch gegen diese Widersacher behaupten zu können, stehen euch unterschiedliche Zauber zur Verfügung. Neben der Beschwörung eines Feuerballs sowie eines Wirbelwinds, könnt ihr euch auch mit dem Element Wasser gegen eure Feinde wehren.

Das obige Gameplay-Video zeigt euch eine direkte Gegenüberstellung von Ingame-Material und Spielern, die den Fantasy-Spaß mithilfe einer Oculus Rift-Brille und des entsprechenden Touch-Controllers erleben. Laut VRFocus soll Spellbound im Frühling 2016 erscheinen und auch das HTC Vive und andere Hardware wie den Xbox-Controller oder Tastatur und Maus unterstützen.

Wie ist euer Eindruck von Spellbound?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.

Deine Meinung zum Artikel Spellbound zeigt, wie beeindruckend VR in RPGs sein kann

6a2d87dbcc4340a1981895f13bdc1d58