Eiskalter Verbrecher

Spieler raubt Supermarkt in GTA V mit Schneeball aus

Das Jahr findet ein Ende und überall, auch bei uns, schießen die seriösen Jahresrückblicke wie Pilze aus dem Boden. Da die letzten 12 Monate aber nicht nur schöne Dinge für uns bereithielten, kann es nicht schaden, wenn wir "zwischen den Jahren" auch ein paar Dinge zu Gesicht bekommen, die einfach nur witzig sind und Spaß machen.

Der obige Clip aus Grand Theft Auto V, beziehungsweise GTA Online, ist perfekt für diesen Wunsch nach Leichtigkeit geeignet, auch wenn es eigentlich um einen bewaffneten Raubüberfall geht. In der letzten Woche berichteten wir, dass der Online-Part von GTA V von den Rockstar-Entwicklern mit starkem Schneefall bedacht wurde und auch jetzt liegt Los Santos noch immer unter einer Schneedecke begraben.

Die Schneebälle, die sich aus dem weißen Bodenbelag formen lassen, werden vom Spiel als echte Wurfgeschosse behandelt, verursachen durchaus tödlichen Schaden und gelten in der Spielmechanik daher als Waffe. Und was eignet sich schließlich besser für einen brutalen Raubüberfall als unzählige, winzige, zusammengepampte Eiskristalle? Harry - PSN, so nennt sich der "coole" Schurke, zeigt wie absurd das im Endeffekt aussieht.

Ich weiß nicht, was mich dieses Video so genießen lässt. Ist es die panische Flucht des Angestellten vor dem Schneeball, der 2 Meter neben ihn zu Boden fällt? Ist es der stille Alarm und die aufgebrachte Polizei, die dem "Code Snow" pflichtbewusst nachgeht? Oder ist es doch die abgefahrene Flucht auf dem Motorrad, die schon am ersten Straßenschild endet?

Was sich mit den Schneebällen wohl noch alles anstellen lässt?

moviepilot Team
Radegast Hannes Rossow
du folgst
entfolgen
Ich bin ein professioneller Motocross-Champion mit Abschlüssen in Kunstgeschichte und Paläontologie, der Picasso/Dinosaurier-relevante Kriminalfälle in seiner Freizeit aufklärt.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Spieler raubt Supermarkt in GTA V mit Schneeball aus

799cec9f3a334a5d96247f4e475008fb