Star Wars: Battlefront — EA verspricht Gratis-DLCs

Star Wars: Battlefront
© Electronic Arts
Star Wars: Battlefront
Star Wars: Battlefront - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Einer der größten Kritikpunkte in Star Wars: Battlefront ist wohl der mangelnde Inhalt, mit dem sich Spieler und Spielerinnen zurzeit zufrieden geben müssen. Dass ein 50 Euro teuer Season Pass mitsamt vier Erweiterungspaketen den Shooter in Zukunft mehr Content bescheren soll, macht dies nicht wesentlich besser. Doch nun zieht EA den Kopf aus der Schlinge: Wie Patrick Söderlund jüngst in einem Blogeintrag klarstellte, wird es ebenso kostenlose Zusatzinhalte für Star Wars: Battlefront geben.

Mehr: Star Wars: Battlefront — Angeblicher Glitch verleit Unsterblichkeit

Konkret genannt werden Maps und Sternenkarten, die ihr euch in den kommenden Monaten gratis auf die jeweilige Plattform holen könnt. Auch denkbar wären neue Helden oder Waffen. Doch allzu viel will uns der Executive Vice President von EA noch nicht verraten.

Mehr: Star Wars: Battlefront ist eine mächtige Enttäuschung

Dass mit dem Battle of Jakku am 8. Dezember der erste kostenlose DLC zu Star Wars: Battlefront auf den Markt kommt, ist hingegen schon etwas länger bekannt. Wie Entwickler DICE vor Kurzem verkündete, wird der Zusatzinhalt nicht nur eine neue Map (Jakku) vorstellen sondern auch einen neuen Spielmodus: Dieser nennt sich Turning Point und lässt euch in riesigen 40-Spieler-Matches die Laserprojektile um die Ohren hauen. Hier müssen die Rebellen die drei Basen des Imperiums lokalisieren und vollständig einnehmen.

Freut ihr euch auf die Zusatzinhalte?
moviepilot Team
lindalomaniac Linda Sprenger
du folgst
entfolgen
Pardon me, I was absorbed in thought.

Deine Meinung zum Artikel Star Wars: Battlefront — EA verspricht Gratis-DLCs