Star Wars: Battlefront — Glitch lädt Sternenkarten unendlich auf

Star Wars: Battlefront
© Electronic Arts
Star Wars: Battlefront
Star Wars: Battlefront - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Sternenkarten geben euch in Star Wars: Battlefront zusätzliche Unterstützung im Kampf, indem sie euch mit Körperschilden, Sprungpacks oder gar Spezialwaffen wie Chewbaccas Armbrust mit Explosivprojektilen ausstatten. Eigentlich müsst ihr diese stets mit Ingame-Credits aufladen. Doch wie Gamestar berichtet, gibt es nun angeblich eine Möglichkeit, die Aufladungen ins Unendliche zu schrauben. Hierzu muss scheinbar eine bestimmte Anzahl an Ladungs-Paketen erworben werden.

Mehr: Star Wars: Battlefront-Mod lässt Shooter wie Film aussehen

Ein Reddit-User bespielsweise kaufte sich vier Ladungs-Pakete, womit er seine Sternenkarte auf den Ladungswert 99 hebelte. Normalerweise würde sich dieser Wert nach der Nutzung zurücksetzen, doch nachdem er respawnte setze sich der Wert nach eigenen Angaben immer wieder auf 99 zurück. Wie der besagte User angibt, habe dies auch bei einem Freund funktioniert.

Erst vor Kurzem wurde in Star Wars: Battlefront ein Glitch entdeckt, der euch angeblich Unsterblichkeit verleiht. Der Sternenkarten-Cheat ist zwar unfair, dürfte sich aber nicht ganz so destruktiv auf das Spielgeschehen ausüben. Dass Schummeln immer noch uncool ist, steht außer Frage. Wann das Entwickler-Team von DICE einen Patch veröffentlicht, der die Glitches bereinigt, bleibt abzuwarten.

Wie steht ihr zu solchen Glitches?

moviepilot Team
lindalomaniac Linda Sprenger
du folgst
entfolgen
Pardon me, I was absorbed in thought.

Deine Meinung zum Artikel Star Wars: Battlefront — Glitch lädt Sternenkarten unendlich auf