Star Wars: Battlefront — Patch verbessert endlich Helden-Balancing

Bild zu Star Wars: Battlefront — Patch verbessert endlich Helden-Balancing
© Electronic Arts
Star Wars: Battlefront - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Noch bevor euch im Verlauf des heutigen Tages der Outer Rim-DLC erreicht, wurde Star Wars: Battlefront mit einem umfangreichen Patch bedacht. Das Update merzt — wie gewohnt — kleinere Bugs sowie Performance-Probleme aus, kümmert sich unter anderem aber auch um ein besseres Balancing der Helden, überarbeitet Mehrspieler-Modus sowie Missionen und führt einen Spectator Mode ein. (via VG247)

Mehr: Star Wars: Battlefront 3 – Fans lassen das Spiel auferstehen

Der 8GB große Patch macht das Multiplayer-Menü übersichtlicher, spendiert den Rebellen sowie Imperialen Truppen einen neuen Ausweich-Move und sorgt für besseres Team-Balancing. Frische Waffen, Powerups und überarbeitete Sternenkarten sowie Fahrzeuge zählen ebenfalls zu den Inhalten des Updates. Luke Skywalker und Darth Vader sind die Helden, an denen das Update vorwiegend Änderungen vornimmt. Während unter anderem der Lebensbalken und die Wendigkeit des Sohnemanns verringert wird, bekommt sein Vater mehr Gesundheit und einen schnelleren Cooldown beim Wurf des Lichtschwertes spendiert. Falls ihr an den vollständigen Patch-Notes interessiert seid, findet ihr diese hier.

Star Wars: Battlefront kam im November 2015 für PC, Xbox One und PS4 auf den Markt. Neben dem Outer Rim-DLC, der heute veröffentlicht wird, folgen im Sommer und Herbst diesen Jahres weitere kostenpflichtige Zusatzinhalte namens Bespin und Todesstern.

Stellt euch der Patch zufrieden?

moviepilot Team
GrumpyConny Conny Thiel
du folgst
entfolgen
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Star Wars: Battlefront — Patch verbessert endlich Helden-Balancing