Einblicke ins Entwickler-Studio

Telltale Games: Story Mode führt euch hinter die Kulissen

Telltale Games machen Spiele, die zu einem regelrechten Phänomen geworden sind. Bekannte Franchises wie The Walking Dead, Game of Thrones oder auch Borderlands werden so umgestaltet, dass Story-getriebene Adventures entstehen können. In diesen müssen/sollen/können/dürfen wir dann quasi ununterbrochen schwierige Entscheidungen als Teil unserer Lieblings-Franchises treffen. Im Rahmen einer Doku-Serie namens Magnum Opus Games wurde die Dokumentation Telltale Games: Story Mode über die Spiele-Entwickler gedreht, die ihr euch oben anschauen könnt.

Mehr: Was steckt hinter der Telltale-Formel?

In 30 Minuten erfahren wir viel über die Entwickler hinter Titeln wie Minecraft: Story Mode — A Telltale Games Series, Tales from the Borderlands oder The Walking Dead: Michonne — A Telltale Games Mini-Series. In der entsprechenden Pressemitteilung von Telltale Games heißt es:

Wir sind uns nicht ganz sicher, wie sie es gemacht haben, aber sie haben es geschafft, über 10 Jahre Geschichte und über 100 Episoden in eine knackige 30 Minuten-Dokumentation zu komprimieren, die zeigt, wie es war an diesen episodischen Spielen zu arbeiten.

Mehr: Wie mich ein Savegame-Bug mit Telltale Games versöhnte

Die Doku Telltale Games: Story Mode ist das Ergebnis einer ganzen Woche voller Interviews mit Autoren, Regisseuren, Designern und anderen Mitarbeitern des US-amerikanischen Studios. Sie gewährt tiefe Einblicke in die Herangehens- und Arbeitsweise der überaus erfolgreichen Entwickler, die unsere Herzen schon seit 2004 mit ihren Spielen höher schlagen lassen.

Wie gefällt euch Telltale Games: Story Mode?

moviepilot Team
Mave David Molke
du folgst
entfolgen
"Im Kino Schlafen heißt: dem Film vertrauen."
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Telltale Games: Story Mode führt euch hinter die Kulissen

E984ca2b61174e12b3e41f48665981e7