Headless Glitch

The Evil Within schlägt euch den Kopf ab?   Kein Problem.

Das ist keine Marmelade
© Bethesda Softworks
Das ist keine Marmelade

Wer in blutigen sowie schauderhaften Albträumen gefangen ist, muss sich mit den größten Ängsten auseinandersetzen, die ein Mensch nur aushalten kann. Wirkliche Überlebenstipps gibt es eigentlich nicht, hier gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Bei The Evil Within wurde diese Faustregel aber wohl etwas zu wörtlich genommen und das Haupt gleich auf Raumtemperatur heruntergefröstelt. 

In einem Glitch des aktuellen Horror-Abenteuers findet das Spiel auch dann kein Ende, wenn der Spieler eine einschneidende Erfahrung erlebt, sprich, enthauptet wird. Ihr dürftet wissen, welche Bilder euch erwarten, wenn ihr auf folgende Video klickt, also seid gewarnt.


Von allen Sorgen befreit, spielt sich auch das größte Schauergewitter entspannt zu Ende, da können auch von Glasscherben durchbohrte Zombies nicht mehr wirklich etwas daran ändern. 

The Evil Within ist seit dem 14. Oktober für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erhältlich.

moviepilot Team
Radegast Hannes Rossow
du folgst
entfolgen
Ich bin ein professioneller Motocross-Champion mit Abschlüssen in Kunstgeschichte und Paläontologie, der Picasso/Dinosaurier-relevante Kriminalfälle in seiner Freizeit aufklärt.

Deine Meinung zum Artikel The Evil Within schlägt euch den Kopf ab?   Kein Problem.