Twitch verbietet Streams zu obszönem Videospiel

Yandere Simulator
© YandereDev
Yandere Simulator

Habt ihr schon was vom Spiel Yandere Simulator gehört? Nein? Ich bisher auch nicht, aber zumindest eine Sache steht schon einmal fest: Auf Twitch werdet ihr nicht mehr über die Simulation stolpern. Die Website setzte das Spiel nämlich, ebenso wie Hatred oder BMX XXX, kürzlich auf ihre Verbotsliste. (via VG247)

Mehr: Attack on Titan-Spiel trifft Stil der brutalen Serie perfekt

In Yandere Simulator übernimmt der Spieler die Kontrolle über ein eifersüchtiges Schulmädchen mit hoher Gewaltbereitschaft. Die Hauptfigur hat nämlich ein Auge auf einen ganz bestimmten Jungen geworfen und stellt sicher, dass keine an ihm interessierte Mitschülerin noch lange unter den Lebenden weilt. Der Entwickler des Spiels zeigte sich auf Twitter sichtlich überrascht über das Verbot seitens Twitch.

In einem weiteren Tweet gibt sich der Macher kompromissbereit und bittet Twitch um eine Begründung der Entscheidung. Diesbezüglich hat sich die Streaming-Webseite nämlich bislang in Schweigen gehüllt. Allerdings ist wahrscheinlich, dass der hohe Gewaltgrad von Yandere Simulator in Kombination mit einer Spielmechanik, die das Fotografieren von Unterwäsche belohnt, zu diesem Entschluss geführt hat.

Was haltet ihr von diesem Verbot?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.

Deine Meinung zum Artikel Twitch verbietet Streams zu obszönem Videospiel