Scare PewDiePie

Walking Dead-Schöpfer und PewDiePie zeigen neue Reality-Show

Scare PewDiePie - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Gestern gewährte uns Felix Kjellberg — besser bekannt als PewDiePie — neue Einblicke in seine unheimliche Comedy-Show Scare PewDiePie. Diese soll Anfang 2016 über den Bezahlservice YouTube Red anlaufen und wird von The Walking Dead-Schöpfer Robert Kirkman produziert. Ein neues Video zeigt nun, was genau sich die beiden ausgedacht haben.

Mehr: PewDiePie erklärt, warum wir an YouTube Red selbst schuld sind

Horror und Schreckmomente waren schon immer ein Teil von PewDiePies Erfolgsrezept. Unzählige Male ließ uns der Schwede in Let's Play-Videos an seinen Ängsten teilhaben und stellte sich, trotz seiner eher schreckhaften Art, immer wieder schaurigen Videospielen. Bei den Zuschauern kam das offenbar gut an: Aktuell hat der Kanal mehr als 40,4 Millionen Abonnenten und weit über 10 Milliarden Aufrufe.

In Scare PewDiePie wird das Spiel mit der Angst nun auf eine professionellere Ebene gehoben. Darin findet sich der YouTuber in diversen beängstigenden Situationen wieder, die von Horror-Spielen inspiriert sind. Begleitet wird er dabei von einem Kamerateam, das PewDiePies größtenteils hysterische Reaktionen genaustens dokumentiert. So sehen wir ihn im neuen Teaser etwa in einer Art Metallwanne, die mit grünem Schleim gefüllt wird. Die anfänglichen Beschwerden des YouTubers werden von lautstarken Schreien abgelöst, als besagte Wanne sich auf einmal in Bewegung setzt.

Mehr: The Walking Dead: Michonne steht kurz vor Veröffentlichung

Auch die im Video gezeigten Kostüme zitieren Figuren, die wir aus diversen Horror-Spielen kennen. So erinnert ein Exemplar etwa an die Monster aus Amnesia: The Dark Descent, das PewDiePie mit einem Pulsmessgerät spielte, um dessen aufreibende Wirkung zu dokumentieren. Sein Puls, so lässt es der Teaser erahnen, dürfte auch bei Scare PewDiePie das ein oder andere Mal in die Höhe schießen. Wer die Grusel-Abenteuer des YouTubers mitverfolgen will, kann das voraussichtlich ab Anfang 2016 tun. Notwendig ist dafür jedoch ein kostenpflichtiges YouTube Red-Abonnement.

Community Autor
du folgst
entfolgen
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Walking Dead-Schöpfer und PewDiePie zeigen neue Reality-Show

F2cb5e47665c4d4db97064d06120a566