Mobiles Rapture

BioShock lädt zum Tauchgang für unterwegs ein

BioShock
© 2K Games
BioShock

Vor knapp sieben Jahren erschien mit BioShock ein wegweisender Ego-Shooter von Irrational Games, der zwei qualitativ ebenfalls sehr hochwertige Nachfolger hervorbrachte. Anfang des Jahres erreichte Fans dann allerdings eine überraschende Nachricht: Bis auf wenige Mitarbeiter wurde das Entwicklerstudio eingestampft, die Zukunft der Serie war daraufhin ungewiss. Vor zwei Wochen gab es allerdings endlich ein Lebenszeichen. Wie Publisher 2K bekanntgegeben hat, werdet ihr zudem bald die Möglichkeit haben, das erste BioShock unterwegs auf Tablets und Co. zu spielen.

BioShock for Mobile erscheint ausschließlich für iOS und soll vor allem in puncto Steuerung auf die jeweiligen Geräte ausgelegt werden. Grafisch wurde insofern an dem Spiel gewerkelt, als dass bestimmte Effekte heruntergeschraubt wurden, um den Kapazitäten von iPad, iPhone und iPod Touch gerecht zu werden. Neben dem Game an sich erhaltet ihr beim Kauf der Mobile-Version zudem das digitalisierte Artbook, das der Special Edition damals beilag. Wie Polygon berichtet, besteht die Möglichkeit, den Titel via Bluetooth-Controller zu steuern, was für mehr Präzision als die Kontrolle via Touchscreen sorgt.

Mehr: Sci-Fi-Hoffnung No Man’s Sky erscheint auch für PC

Ben Holschuh, Entwickler bei 2K China, erklärt:

“BioShock war damals, als es erschienen ist, ein großartiges Spiel. Da mehr und mehr Leute iPads und iPhones besitzen und diese Geräte für Core-Gaming verwenden, ist die Nachfrage nach solchen Core-Erfahrungen deutlich gestiegen.”

Einen genauen Releasetermin von BioShock for Mobile sowie einen finalen Preis gibt es noch nicht.

Was haltet ihr von einem mobilen BioShock?



Du willst mehr Games in deinem Leben? Dann folge Gamespilot auch auf Youtube und Facebook!

moviepilot Team
SetupWizard Philipp Neubauer
du folgst
entfolgen
Alles runter.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel BioShock lädt zum Tauchgang für unterwegs ein