Fallout 4 sieht auf Konsolen fast so gut aus wie auf dem PC

Fallout 4 - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Fallout 4 sieht auf Konsolen gut aus. Auf dem PC aber besser, wenn ihr die hohen Grafikeinstellungen nutzen könnt. Mit dem aktuellen Patch geht Bethesda die Unterschiede an und bringt die Optik der Konsolenversion nahe an die der PC-Fassung in hohen Einstellungen.

Mehr: Fallout 4 — Bethesda schürt Vorfreude auf kommenden DLC

Digital Foundry vergleicht in einem aktuellen Video, das ihr über der Meldung seht, die verbesserte Grafik mit der alten. Bethesda ging es vor allem darum, die sogenannte Draw-Distance des Spiels zu erhöhen. Das bedeutet, dass Objekte in weiterer Entfernung besser gerendert werden und deswegen auch seltener einfach Gegenstände in der Welt aufploppen. Das ist natürlich nicht nur hübscher, sondern auch besser für das Spielgefühl.

Mehr: Fallout 4-Fan lüftet für euch alle Geheimnisse der Spielwelt

Das bedeutet natürlich nicht, dass alle Probleme der Konsolenversion ausgemerzt sind. Sicherlich dürften die Entwickler noch an der Framerate schrauben und auch die Licht- und Schatteneffekte befinden sich noch nicht auf dem Niveau der PC-Version.

Fallout 4 ist im November 2015 für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Es gibt DLC-Pläne, bisher ist aber kein genaues Datum bekannt.

Findet ihr Fallout 4 nach dem Update schicker?

Community Autor
du folgst
entfolgen
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Fallout 4 sieht auf Konsolen fast so gut aus wie auf dem PC