Infinite Cosmic Power

Robin Williams lebt in World of Warcraft weiter

Robin Williams war selbst bekennender Spieler
© Nintendo
Robin Williams war selbst bekennender Spieler

Vor fast einem Monat durchzog die Nachricht vom überraschenden Tod Robin Williams' die Nachrichten. Auch Videospieler zeigten sich betroffen, was nicht zuletzt daran lag, dass Williams ein bekennender Gamer war. Zu einer Petition, die erreichen wollte, dass der Schauspieler in einem kommenden Legend of Zelda-Titel auftaucht, gibt es zwar keine weiteren Neuigkeiten, allerdings wurde ihm nun ein Denkmal in Blizzard MMORPG World of Warcraft gesetzt.

Ein User der WoW-Datenbank Wowhead entdeckte nun einen Charakter in der Beta-Version des Spiels, der eine Referenz zu Robin Williams sein dürfte. Auf einer Insel in der Nähe von Talador, einem Gebiet, das mit der neuen Erweiterung Warlords of Draenor seinen Weg in das Spiel finden wird, befindet sich eine Wunderlampe. Wenn ihr diese benutzt, erscheint ein Dschinn, der "INFINITE COSMIC POWER" und "Itty bitty living space" von sich gibt.

Diese zwei Zeilen sind ein Zitat aus dem Disney-Film Aladdin, in dem Williams dem Flaschengeist seine Stimme geliehen hat. Neben dem Dschinn liegt außerdem ein zerbrochenes Ei, was ein Seitenhieb auf die Serie Mork vom Ork ist. Weiterhin ist auf der Seite zu lesen, dass es noch zwei weitere Charaktere im Spiel gibt, einer davon ist wie Mrs. Doubtfire - Das stachelige Kindermädchen gekleidet.

Überdies wird auf Wowhead davon berichtet, dass es vermutlich auch einen neuen Titel für euren Charakter geben wird, den Comedian. Wie ihr ihn erhaltet, wurde allerdings noch nicht herausgefunden.

World of Warcraft: Warlords of Draenor erscheint am 13. November 2014. Oben findet ihr den neuesten, sehr eindrucksvollen Cinematic Trailer.

Was haltet ihr von der Hommage auf Robin Williams?

moviepilot Team
SetupWizard Philipp Neubauer
du folgst
entfolgen
Alles runter.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Robin Williams lebt in World of Warcraft weiter