Ausraster

Wenn aus Flamen im Internet bitterer Ernst wird

Streit im Internet eskaliert selten so wie hier
© mixedvideo2424 @ YouTube
Streit im Internet eskaliert selten so wie hier

Erst vor Kurzem berichtete ich davon, dass ein Vater aus China nicht damit einverstanden war, dass sein Sohn lieber Zeit im Internet-Café als auf dem Geburtstag seiner Mutter verbrachte. Daraufhin fuhr er in das Lokal und zerlegte die Technik. Jetzt gibt es einen neuen Vorfall aus Thailand, der noch ein Stück extremer ist.

Wie Singapore Seen berichtet, eskalierte vor Kurzem ein Streit zwischen zwei Gamern, der eigentlich ganz harmlos begonnen hat. Die beiden Parteien spielten eine Partie Call of Duty, einer von ihnen saß im Internet-Café, der andere zu Hause. Als ersterer begann, den anderen dauerhaft zu campen, war dieser so böse darüber, dass er seinem Ärger im Chat Luft machte und darum bat, dass das unfaire Verhalten eingestellt wird.

Der Camper war davon nur wenig beeindruckt und teilte mit, in welchem Internet-Café er sich befindet und dass man zu ihm kommen könnte, sofern es ein Problem gibt. Das Opfer des Campings nahm das beim Wort und machte sich auf in das Lokal, um Rache zu üben. Anstatt sich mit Worten zu wehren, schlug er sofort zu.

Ein YouTube-User hat das Video der Sicherheitskameras hochgeladen und es – warum auch immer – mit Musik unterlegt. Zarte Naturen sollten allerdings vermeiden, auf den Play-Knopf zu klicken:


moviepilot Team
SetupWizard Philipp Neubauer
du folgst
entfolgen
Alles runter.

Deine Meinung zum Artikel Wenn aus Flamen im Internet bitterer Ernst wird