Battlefield 4 — Keine neuen DLCs mehr geplant

Battlefield 4
© Dice
Battlefield 4
Battlefield 4 - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Battlefield 4 wurde 2013 auf die Shooter-Fans losgelassen und erreichte schließlich nach einigen ersten Patches den Unterhaltungswert, der nach drei Jahren noch immer täglich Zehntausende auf die Server lockt. Battlefield 4 macht schlichtweg Spaß und auch die zahlreichen DLCs wie Battlefield 4: Dragon's Teeth oder Battlefield 4: China Rising haben daran sicherlich ihren Anteil. Weder das deutlich jüngere Battlefield Hardline noch das pompöse Star Wars: Battlefront konnten viele Spieler von den Schlachtfeldern des eher gemächlichen Taktik-Shootes rekrutieren. Nach all der Zeit haben die Entwickler nun allerdings doch die DLC-Bremse gezogen.

Mehr: Battlefield und Erster Weltkrieg? Ja, das ist eine gute Idee!

Auf Twitter antwortete DICE LA Producer David Sirland nun wie folgt auf die Frage eines Fans, wie die Zukunft für Battlefield 4 aussehen werde, nachdem noch im vergangenen Dezember ein weiterer kostenloser DLC veröffentlicht wurde:

Das CTE steht für "Community Test Environment" und bezeichnet eine Art virtuelles Testgelände, in der ausgewählte Spieler jeden DLC vor offiziellem Release ausprobieren und Feedback hinterlassen können. Dass für diese internen Tester nun kein neuer Content mehr geplant ist, lässt vermuten, dass DICE endgültig zu neuen Ufern aufgebrochen ist und sich verstärkt um Battlefield 5 kümmern wird, das angeblich im Ersten Weltkrieg spielen wird. Zurück bleibt ein hervorragendes Battlefield 4, das seinen Fans noch lange Zeit Freude bereiten wird — auch ohne neue DLC-Spritze.

Wie traurig seid ihr über diese Entscheidung?

moviepilot Team
R3nDom Dom Schott
du folgst
entfolgen
Ich weiß doch auch nicht.

Deine Meinung zum Artikel Battlefield 4 — Keine neuen DLCs mehr geplant

202d2f0a240f4e45ad1f0c11955d018d