Star Wars: Battlefront 3 – Fans lassen das Spiel auferstehen

Star Wars: Galaxy in Turmoil
© Frontwire Studios / Disney / Electronic Arts
Star Wars: Galaxy in Turmoil
Star Wars: Battlefront - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Obwohl sich Star Wars: Battlefront fantastisch verkauft hat, waren lange nicht alle Spieler glücklich mit Electronic Arts neuestem Eintrag der Battlefront-Reihe. Einige Fans der Serie hätten sich statt des Neuanfangs, den DICE letztes Jahr präsentierte, lieber Battlefront 3 gewünscht. Unter ihnen ist auch das russische Team Frontwire Studios, das es sich nun zur Aufgabe gemacht hat, dieses Spiel Realität werden zu lassen.

Ausgerüstet mit der Unreal Engine 4 arbeiten die Hobby-Entwickler nun an Star Wars: Galaxy in Turmoil ehemals bekannt als Project Rebuild (FRD) BF3. Das Spiel soll vollkommen kostenlos sein und nach dem Release sogar Downloadcontent erhalten.

Mehr: Was Star Wars: Battlefront tun muss, um wieder interessant zu werden

Zu den Features des Projekt gehören unter anderem Maps auf Hoth und Tatooine, verschiedene Klassen und steuerbare X-Wings und Y-Wings. Natürlich sollen auch einige klassische Waffen mit von der Partie sein: DC-15S Blaster Rifle, Republic Grenade Launcher, Republic Missile Launcher, Z6 Rotary Blaster Cannon und A280C Blaster Rifle wurden bereits bestätigt.

Anders als Battlefront von DICE wird Star Wars: Galaxy in Turmoil neben einem Multiplayer- und einem Koop-Modus auch einen Singleplayer haben. Da sich das Projekt allerdings noch in einem sehr frühen Stadium befindet, solltet ihr nicht mit einer bahnbrechenden Erfahrung rechnen, die euch Battlefront sofort vergessen lässt. Dass es schon rein optisch nicht an den Shooter von DICE herankommen kann, ist selbstredend.

Mehr: Star Wars: Battlefront wird der erste Blockbuster für Playstation VR

Wer möchte, kann bereits einen ersten Blick auf Galaxy in Turmoil werfen oder sich auch einen Build herunterladen, den er hier findet.

Battlefront 3 wurde einst von Free Radical entwickelt und bereits zu 99% fertiggestellt, als es von Lucasarts eingestellt wurde. Wann das ambitionierte Projekt von Frontwire Studios erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. (via VG 24/7)

Werdet ihr einen Blick auf Star Wars: Galaxy in Turmoil werfen oder bleibt ihr bei Star Wars: Battlefront?

moviepilot Team
freakingmuse Rae Grimm
du folgst
entfolgen
Ich mache Dinge mit Worten und Videospielen und brauche dafür sehr viel Kaffee.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Star Wars: Battlefront 3 – Fans lassen das Spiel auferstehen

A64e15bd886f46f997d155f3134612c9