The Division hat in der Beta nicht alles gezeigt

The Division
© Ubisoft
The Division
Tom Clancy's The Division - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

The Division hat mit den bisherigen Betas einen ersten Eindruck des Spiels ermöglicht. Allerdings ist das noch lange nicht alles, was auf euch wartet. Redditor aGreatGambino hat alle Streams vom Team hinter The Division ausgewertet und zusammengetragen, was die Demo alles nicht gezeigt hat.

Mehr: The Division-Glitch sorgt für Balancing-Probleme

Das Spiel startet schon einmal nicht in Manhattan. Genauso wenig beginnt ihr das Spiel auf Level 4, sondern ganz normal auf Level 1. Genauso gibt es vor jeder Mission eine Auswahl der Schwierigkeiten. Neben Normal und Schwer gibt es noch den Challenge-Mode, der möglicherweise die Missionsziele verändert und zusätzliche Challenges fordert. Weiterhin gibt es auch außerhalb der Dark Zone wertvollen Loot und die Möglichkeit, selbst Waffen zu bauen.

Mehr: The Division — Infiziert in dieser Simulation die ganze Welt

Dazu sollen zahlreiche Bugs zum Release raus sein, die UI für das Kleidungs-Menü wird noch einmal überarbeitet und sogar die Konsolenversion bekommt Grafik-Optionen. Außerdem versprechen die Entwickler mehr Endgame-Content als eine neue Darkzone.

Welche Änderungen würdet ihr euch nach der Beta noch wünschen?

Community Autor
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel The Division hat in der Beta nicht alles gezeigt