John Carpenter war auch dabei

Hideo Kojima hat Metal Gear Solid vor einer Klage bewahrt

Erinnert nicht von ungefähr an Snake Plissken
© Konami/Kojima Productions
Erinnert nicht von ungefähr an Snake Plissken
Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Verpasse keine News!
du folgst
entfolgen

Die Klapperschlange gilt völlig zurecht als ein Meilenstein des 80er-Jahre-Actionkinos. Viele nachfolgende Werke haben sich von John Carpenters Film, insbesondere aber von Kurt Russells Darstellung der ikonischen Figur Snake Plissken, inspirieren lassen. Zum Beispiel Luc Besson, der es mit seinem Film Lockout dahingehend wohl am Krassesten übertrieben hat. Der Film ähnelt dem Klassiker von 1981 nämlich in derart vielen Punkten, dass John Carpenter und CanalPlus eine Plagiats-Klage eingereicht und gewonnen haben (wir berichteten). Auch die Figur Solid Snake aus den Metal Gear Solid-Spielen erinnert so frappierend an Snake Plissken, dass CanalPlus hier ebenfalls klagen wollte. Aber John Carpenter hat sich dagegen ausgesprochen, weil er Hideo Kojima so nett findet.

Während bei Lockout quasi alle Story-Elemente, Charaktere und Begebenheiten einfach kopiert wurden, handelt es sich bei den Anspielungen in den Metal Gear Solid-Spielen stets vielmehr um eine Hommage oder eine Verbeugung vor der Inspiration. Bis auf einige, wenige Spiel-Sequenzen bleibt nur die Ähnlichkeit der Hauptfiguren, die zugegebenermaßen überdeutlich ist: Beide tragen Augenklappe, fiese Frisur und Drei-Tage-Bart, außerdem rauchen sowohl Snake Plissken als auch Solid Snake gern mal eine. Aber:

[CanalPlus] hatte es auch auf das Videospiel Metal Gear Solid abgesehen, das ebenfalls eine Art Rip-Off von Die Klapperschlange ist, aber ich habe ihnen gesagt, dass sie das nicht tun sollen. Ich kenne den Regisseur dieser Spiele und er ist ein netter Typ, oder zumindest ist er nett zu mir.

Eine entsprechende Klage hätte vermutlich auch deutlich weniger Erfolgsaussichten als die gegen Luc Bessons Lockout gehabt. Allerdings scheint John Carpenter noch nichts davon mitbekommen zu haben, dass Hideo Kojima und der MGS-Publisher Konami im Zwist liegen. Gerüchten zufolge soll er die Firma längst verlassen haben, während Konami aktuell behauptet, die Entwickler-Legende mache gerade nur einen ausgedehnten Urlaub.

Glaubt ihr, John Carpenter verklagt Konami irgendwann noch? Findet ihr, MGS ist ein Die Klapperschlange-Rip-Off?

moviepilot Team
Mave David Molke
du folgst
entfolgen
"Im Kino Schlafen heißt: dem Film vertrauen."
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Hideo Kojima hat Metal Gear Solid vor einer Klage bewahrt

A60b83bf6b8a4cfbab8b4a489465d380